ARZNEIMITTELVERBLISTERUNG

DIE ZUKUNFT DER MEDIKAMENTENVERSORGUNG
MASCHINELLES PATIENTEN-INDIVIDUELLES VERBLISTERN VON ARZNEIMITTEL
FÜR PFLEGEDIENSTE UND PRIVATE HAUSHALTE

„Mir geht es heute doch ganz gut“ oder
„Medikament vergessen – das kann doch nicht so schlimm sein.“
 

Apotheke Rödinghausen

Ist es fast immer doch! Damit ein Medikament wirken kann, muss es richtig und regelmäßig
eingenommen werden. Viele von Ihnen kennen es vielleicht aus eigener Erfahrung: Sie haben,
unter Umständen von mehreren Ärzten, ein ganzes Sortiment an Medikamenten verschrieben
bekommen. Erschwerend kommt hinzu, dass diese Medikamente in der Regel jeweils zu
unterschiedlichen Zeiten und in speziellen Dosierungen eingenommen werden müssen.

Damit der Therapieplan auch wirklich exakt eingehalten wird, erfordert es Übersicht und
Disziplin. Es ist also nicht verwunderlich, dass Abweichungen vom Therapieplan meist dann
auftreten, wenn mehrere Medikamente eingenommen und komplizierte Anweisungen befolgt
werden müssen. Überforderung, Vergesslichkeit, Verwirrung, aber auch Missverständnisse
zwischen Arzt und Patient sind wichtige Ursachen für mangelnde Therapietreue, die ganz ohne
Absicht erfolgt.

Patienten-Individuelle Arzneimittelversorgung mit Verblisterungsautomat –
damit „dreimal täglich Eine“ nicht zum Problem wird. 

Apotheke Rödinghausen

SCHNELL

Beim maschinellen Verblistern werden Tabletten vollautomatisch aus Vorratsbehältern in kleine
Einmalbeutel eingeschweißt. Diese hängen in einer Endlosreihe aneinander und sind in kleinen
Transportboxen aufgerollt. Medikationsänderungen sind jederzeit kurzfristig durch Austausch der
betroffenen Einmalbeutel gewährleistet.

SICHER

Bei der Videokontrolle wird jeder Einmalbeutel fotografiert und auf seinen Inhalt überprüft.
Verwechslungen werden so sicher ausgeschlossen. Eine hochwertige, stabile Spenderbox
ermöglicht die leichte Entnahme Ihrer Einmalbeutel (Blister). Auf jeder Blistertüte finden Sie
Ihren Namen, den Einnahmezeitpunkt (Wochentag, Datum, Uhrzeit), Angaben zu den
Medikamenten sowie Einnahmehinweise. In der Spenderbox liegen die Einmalbeutel (Blister)
nicht nur lichtgeschützt und hygienisch verpackt. Ihre Tabletten sind auch zuverlässig vor
Feuchtigkeit geschützt.

EINFACH

Zur Einnahme entnimmt die Pflegekraft oder der Patient einfach aus der Spenderbox den
entsprechenden Einmalbeutel (Blister). Die Menge und die Zusammenstellung der einzelnen
Medikamente kann für einen längeren Zeitpunkt computergestützt verblistert werden.

Apotheke Rödinghausen

BESTENS VERSORGT …

WEIL so sicher wie das maschinelle Verblistern von Arzneimitteln
kein Mensch bei der Medikamentenvergabe sein kann

WEIL die Zusammenarbeit zwischen unseren Apotheken und den Ärzten Ihnen die Basis für eine
wirkungsvolle Therapietreue bietet. Damit Sie schnell wieder vollständig gesund sind

WEIL wir Ihnen eine hohe Arzneimittelsicherheit garantieren. Denn permanente Kontrollen
zu Wechselwirkungen und Unverträglichkeiten sind bei uns selbstverständlich

WEIL Sie von uns innerhalb kürzester Zeit beliefert werden

WEIL uns Ihre Gesundheit am Herzen liegt.

Linie lang